KURSMANAGEMENT


VIELSEITIGER
KURSMANAGER

Kontrollieren Sie jeden Aspekt Ihres Kurses und seiner Registrierung. Bauen Sie Kurse individuell aus und integrieren Sie relational Personen, Orte oder sonstige Objekte. Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt.

FLEXIBLES
TEILNEHMERMANAGEMENT

Behalten Sie Kontrolle über Ihre Teilnehmer: Wer hat sich registriert, für welchen Kurs, und wurde bereits bezahlt? Kommunizieren Sie mit jedem Teilnehmer einzeln oder auf kollektiver Basis.

INDIVIDUELLES
DESIGN

Gestalten Sie Ihre Seite nach Ihren Wünschen und Vorgaben. Seien Sie der Herr über Ihre Inhalte und ändern Sie redaktionelle Inhalte im Handumdrehen selbst: Schnell und einfach.

WAS DAS ARAGATO KURSMANAGMENT SYSTEM ZUR ERSTEN WAHL MACHT


Ein starkes Softwarefundament für eine dynamische Entwicklung.


Content Management System: WordPress

(ACMS) nutzen wir das weltweit erfolgreichste Redaktions- und Content-Management-System: WordPress.

WordPress wird von vielen kleinen Unternehmen bis hin zu internationalen Konzernen eingesetzt. Es wird konstant weiterentwickelt, bietet viele Erweiterungsmöglichkeiten und hat ausgezeichnete Sicherheitsstandards. Darüber hinaus haben wir uns bei ARAGATO als WordPress Entwicklungs-Experte etabliert und haben unser Hosting- und Sicherheitskonzept auf WordPress ausgelegt.


Starke Bearbeitungswerkzeuge
(Office Style)

Die von WordPress bereitgestellten Werkzeuge in Verbindung mit zahlreichen Erweiterungen durch das ARAGATO Course Management System (ACMS) erlauben dem Nutzer eine spielerische und weitreichende Erstellung und Bearbeitung von Inhalten.


Vielseitige Publizierungsoptionen

Inhalte können als Vorschau betrachtet, Vorlagen erstellt und Veröffentlichungen zeitlich gesteuert werden. Inhalte können öffentlich, privat oder verschlüsselt sein. Seiten und Beiträge können mit einem Passwort versehen werden.

Umfangreiche redaktionelle Funktionen

Die Erstellung von Seite, Beiträgen oder sonstigen redaktionellen Inhalten ist auf der einen Seite einfach zu erlernen, auf der anderen Seite bietet es eine hohe Komplexität für diejenigen, welche sich gerne tiefer mit dem System beschäftigen wollen.


Benutzer- und Rechteverwaltung

Das eigene Benutzer- und Rechtesystem von WordPress bietet eine gute Grundlage für das Verwalten vielseitiger Benutzerstämme mit verschiedenen Benutzerrollen und -rechten. Das ARAGATO Course Management System (ACMS) baut auf diese Funktionalität auf und erweitert sie um zahlreiche Funktionen für den Bereich des Kursmanagements.
Es ist somit möglich, für verschiedene Aufgaben und Bereiche gesonderte Benutzer mit speziellen Rechten anzulegen.


Integriertes Medien Management

“Ein Bild sagt mehr als tausend Worte”, deshalb ist die Medienverwaltung in WordPress intuitiv und performant. Bilder, Videos, Dokumente und andere Medien lassen sich einfach via Drag and Drop hochladen. Medien können mit Titel und Beschreibungen versehen werden. Bilddateien können direkt im integrierten Bildbearbeitungstool manipuliert werden.

Das Basispaket enthält alle grundlegenden Funktionen.


Kurs-Detailansicht

Jeder Kurs verfügt über weitreichende Detailinformationen, zum Beispiel Titel, Datum, Uhrzeit, Kursleiter, Kurslokalität, Buchungsfunktionalität, Preis, Kategorie, Telefonnummer, E-Mail Adresse.

Der genaue Informationsumfang kann jederzeit modifiziert werden.


Multiple Ticket- und Preisoptionen

Erstellen Sie eine beliebige Anzahl an verschiedenen Ticketkategorien (Student, Mitarbeiter, VIP etc.) und versehen Sie diese mit verschiedenen Preisen, verfügbarer Anzahl und vielem mehr.


Individuelles Kursdesign

Die Darstellung der Detailansicht eines Kurses kann durch eine Vorlagenstruktur beliebig angepasst werden. Bestimmte Bereiche einer Kursansicht können neu angeordnet werden. Dazu gehören unter anderem: Kursbeschreibung, Kursdaten und Zeiten, Kurs Tickets, Kurs Orte, Kurs Ort Anschrift, Kursort Details etc.


Manuelle Registrierung

Administratoren oder Benutzer mit besonderen Rechten können Teilnehmer manuell zu Kursen anmelden. Der Prozess ist dabei einfach gehalten.

Ein Beispiel für diese Anwendung ist, wenn Teilnehmer ohne vorherige Anmeldung zu einem Kurs erscheinen, jedoch eine vorherige Registrierung unbedingt notwendig ist. Der Kursleiter könnte direkt vor Ort anhand der folgenden Schritte eine interne Registrierung des Teilnehmers durchfurchen: Kurs auswählen, Ticket auswählen, Teilnehmer Details eingeben, Registrierung und Zahlung bestätigen etc.


Ticketlose Kurse

Auch für kostenfreie Kurse, Kurse ohne Tickets oder Kurse die keiner Registrierung bedürfen, kann die gleiche Darstellung wie für alle anderen Kurse genutzt werden.

Der Prozess bleibt der gleiche. Kursdetails, Kursleiter, beteiligte Personen, Kursort, Beschreibung etc. können weiterhin gepflegt werden. Das ermöglicht eine einheitliche Darstellung und vereinfachte Pflege, auch von Kursen ohne Anmeldung.


Intelligenter Checkout-Prozess

Die Kursregistrierung ist ein stringenter, intuitiver Prozess. Der Checkout funktioniert schnell und ist dennoch modifizierbar.

Es kann pro Kurs festgelegt werden, ob bei der Registrierung ein Benutzerkonto im System angelegt werden soll oder nicht.


Google Maps

ACMS ist voll integriert mit Google Maps. Kursorte oder andere Orte können mittels integrierter Google Maps Schnittstelle dargestellt werden.


Listen-, Filter- und Suchfunktionalität

Die Kernbereiche des ACMS besitzen umfangreiche Filter-, Listen- und Suchfunktionen. Das ACMS ist aufgeteilt in folgende Grundbereiche: Kurse, Anmeldungen, Transaktionen, Nachrichten, Kursorte, Personen etc.


Benutzer- und Rechteverwaltung
des ACMS

Das ACMS bietet eine granulare Benutzer- und Rechteverwaltung.

Auf unterster Ebene findet die Rechtedefinition statt. Rechte können sehr präzise definiert werden. Dazu gehört auf der einen Seite die Auswahl der Rechtearten (Lesen, Erstellen, Bearbeiten, Löschen) und die Rechtefokusse (Eigene Daten, Andere Daten, Gruppendaten). Auf der anderen Seite die Rechtobjekte, zum Beispiel Anmeldung, Transaktion, Teilnehmer.

Verschiedene Rechte werden anschließend in eine Rolle (Rechtesammlung) verpackt.
Standardmäßig enthält das ACMS folgende Rollen:

Unregistrierter Nutzer
Ohne (verifizierten) Account kann ein Benutzer der Seite nur die öffentlich zugänglichen Informationen betrachten. Das Buchen von Kursen oder die Einsicht in nicht öffentliche Informationen ist nicht möglich, sofern dies nicht gesondert geregelt ist.

Registrierter Teilnehmer
Durch die Registrierung auf der Seite, durch die Anmeldungen zu einem Kurs oder durch ein gesondertes Registrierungsverfahren, erhält der Nutzer erweiterte Rechte.

Jedes durch das System angelegte Benutzerkonto wird automatisch mit dieser Rolle ausgestattet. Es ist die Rolle mit den geringsten Rechten.

Der Nutzer erhält Rechte auf sein Profil zuzugreifen, dieses zu bearbeiten und mit seinen Kursen zu interagieren. Er kann sein Profil um Informationen erweitern (welche nicht mandatorisch bei der Erstregistrierung waren) oder bestehende Informationen bearbeiten. Er hat auch das Recht sein Benutzerkonto zu löschen.

Während der Registrierung müssen zuvor definierte mandatorische Felder ausgefüllt werden. Dazu gehören zum Beispiel Nachname, Vorname, Geburtsdatum, Adresse.

Kursleiter
Die Rolle des Kursleiters ermöglicht dem Nutzer administrativ auf die ihm zugewiesenen Kurse zuzugreifen und diese zu bearbeiten. Er kann unter anderem Titel, Beschreibung, Datum und Uhrzeit oder Ticketarten verändern.

Weiterhin bietet es ihm die Möglichkeit zu sehen, wer sich für seine Kurse registriert hat und kann die Status der Anmeldungen sehen. Auch eine Rundmail an Teilnehmer seiner Kurse ist möglich.

Kursmanager
Der Kursmanager hat erweiterte Rechte auf Basis des Kursleiters. Er kann alle Kurse sehen, bearbeiten und löschen. Er kann Kurse zu Kursleitern zuweisen und entfernen. Weiterhin kann er auch neue Kurse anlegen.

Er hat auch die Rechte alle Transaktionen und Anmeldungen des gesamten Systems einzusehen. Er kann auf alles Zugreifen, neue Inhalte erstellen, bearbeiten oder entfernen.

Weitere Rollen
Es können jederzeit Rollen erstellt, geändert oder entfernt werden.


Kurs RSS Feeds

Das ACMS bietet die Möglichkeit einer Veröffentlichung der Kurse als RSS Feed. Interessenten können somit immer auf dem Laufenden gehalten werden, z.B. wenn neue Kurse veröffentlicht werden.


Suchmaschinenoptimierte URLs

Alle URLs sind optimiert auf suchmaschinenfreundliche Langtexte ohne Sonderzeichen und unnötige Dateiendungen.


Mobile Optimierung

Das ACMS basiert auf den modernsten Webstandards HTML5, CSS3 etc. und ist Dank des speziellen ARAGATO Gleit-Grid Systems für mobile Endgeräte optimiert.

Optimiertes Design für alle Endgeräte
Optimierte Bedienbarkeit auf allen Endgeräten
Optimierte Funktionalitäten für alle Endgeräte
Geringeres Datenvolumen je nach Endgerät
Optimierte Ladezeiten für mobile Endgeräte
Google „mobile friendly“


Reporting

Das integrierte Reporting ermöglicht die Berichterstattung über die Anzahl der Registrierungen und wie viel Geld eingenommen wurde. Das Reporting befindet sich aktuell in der Ausbauphase.

Ein individuelles Reporting kann außerdem jederzeit entwickelt und integriert werden.


Anpassung der Administrationsoberfläche

Die Oberfläche des Administrationsbereiches kann dem persönlichen Arbeitsablauf angepasst werden. Kontrollboxen können kollabiert, verschoben oder entfernt werden.


Wartungsmodus

In Fällen von Wartungsarbeiten oder sonstigen Zeitpunkten in denen die Registrierung von Kursen temporär gestoppt werden soll, kann der Wartungsmodus aktiviert werden. Benutzer werden über den aktuellen Status informiert.

Anmeldekontrolle

Es kann definiert werden, dass bestimmte Rechte benötigt werden, um sich zu einem Kurs anzumelden. Es ist auch möglich, dass Moderatoren oder Administratoren nach einer Registrierung diese prüfen und gegebenenfalls freigeben oder ablehnen.


Multiple Daten und Zeiten pro Event

Kurse können eine beliebige Anzahl von Daten und Zeiten besitzen. Jedes Datum kann individuell mit Kapazitäten konfiguriert werden. Weiterhin kann jedes Datum mit verschiedenen Tickets assoziiert werden. Kapazitäten werden automatisch berechnet anhand der verkauften Tickets. Kurse sind ausverkauft, sobald die Kapazitätsgrenze erreicht wird. Jedes Ticket und Kursdatum kann mit Titel und Beschreibungstext versehen werden.


Individuelle Kursregistrierung

Die Daten, die ein Teilnehmer oder Nutzer während der Registrierung zu einem Kurs angeben muss, kann individuell in sogenannten Fragen und Fragegruppen gesteuert werden. Jedem Kurs können solche Fragegruppen zugewiesen werden.

Es bleibt dem Administrator überlassen, welche und wieviele Information abgefragt werden sollen. Eine Synchronisation mit den Benutzerstammdaten des Nutzers ist möglich. Dadurch können die Daten überall wiederbenutzt werden.


Verschiedene Kurs-Status

Kurse können in verschiedenen Status gesichert werden. Verschiedene Status wie Entwurf, Abgebrochen, Verschoben oder Ausverkauft ermöglichen eine flexible Administration und Verfügbarkeit von Kursen.

Kurse können auch zeitlich freigeschaltet werden.


Individuelle Bestätigungs-E-Mails

Das ARAGATO Course Management System hat ein ausgereiftes E-Mail-Kommunikationskonzept. Verschiedene Prozesse und Auslöser stoßen automatisch den Versand von Bestätigungs- und Informationsmails an.

Die Darstellung der E-Mails ist 100% individuell gestaltbar und an das Corporate Design des Auftraggebers anpassbar. Auch der Inhalt ist beliebig modifizierbar.

Standardmäßig liefert das ACMS bereits einen fertigen Satz mobil-optimierter E-Mail Templates für folgende E-Mails aus: Registrierung Bestätigt, Registrierung nicht bestätigt, Registrierung ausstehende Zahlung, Zahlungserinnerung, Zahlung erhalten, Zahlung verweigert, Newsletter, Zahlung zurückerstattet, Registrierung Abgelehnt, Registrierung Abgebrochen, PDF Rechnung, PDF Registrierungsbestätigung, QR Ticket etc.


Verschiedene Kursansichten

Kurse können in verschiedenen Ansichten, z.B. Listenansicht, Tabellenansicht, Grid Ansicht oder auch Kalenderansicht, dargestellt werden.


Diverse Zahlungsmethoden

Das ACMS besitzt vielfältige Zahlungsmöglichkeiten.
Dazu gehören unter anderem: Paypal, Kreditkarte, SEPA Lastschriftverfahren, Banküberweisung, Stripe etc.


Kursort Manager

Der Kursort ist ein zentraler Bestandteil eines Kurses. Aus diesem Grund verfügt das ACMS über einen gesonderten Kursort Manager mit dem Orte gepflegt und mit essentiellen Informationen versehen werden können. Jeder Ort hat eine eigene Profilseite in dem Details dargestellt werden können. Die Profilansicht eines Ortes bietet auch die Möglichkeit, alle in Relation zu diesem Ort stehenden Kurse darzustellen.

Information eines Kursortes sind unter anderem: Kursort Kapazität, Kursort Webseite, Kursort Telefonnummer, Kursort Adresse, Virtual Location, Real Location (Google Maps) etc.


Personen Manager

Auch Personen und Personenkategorien sind eine essentielle Funktion für die Verwaltung von Kursen. Personen im Rahmen des ACMS sind gesonderte Profile von wichtigen Personen im Rahmen des Kursmanagements. Das können z.B. Kursleiter oder wichtige Ansprechpartner sein.

Diese Personen können individuell einem Kurs zugewiesen werden. Sie werden dann als Personen Bestandteil des Kurses angezeigt. Personen haben ein eigenes Profil, bei dem Beschreibungstext, Name, Bild etc. gepflegt werden können.

Auch die Profilansicht einer Person, ähnlich wie die des Kursortes, steht in Relation zu den Kursen. Es kann auf den Kursansichten angezeigt werden, zu welchen die Person zugewiesen ist.


Relationales Datenbankmodell

Die Daten im ACMS sind relational miteinander verknüpft. Das bedeutet, dass es immer eine Verbindung zwischen Kurs, Kursleiter, Kurslokalität, Teilnehmer, Registrierungen etc. gibt.

Es kann innerhalb der Webseite von Objekt zu Objekt gesprungen werden.

Beispiel: Es wird der Kurs Fechten aufgerufen. Dort wird der Ort “Halle A” aufgelistet und die Kursleiterin “Frau B”. Durch einen Klick auf “Frau B.” wird auf das Profil von “Frau B.” gesprungen. Dort werden alle ihre aktuell betreuten Sportkurse dargestellt.


Umfangreiches Benutzerprofil

Der Umfang des Benutzerprofils kann vollständig konfiguriert werden.
Standardmäßig enthält das ACMS folgende Felder im Benutzerprofil.

Benutzerprofile können den Status verifiziert erhalten. Am Status verifiziert können erweiterte Rechte hängen.


Reporting

Das integrierte Reporting ermöglicht die Berichterstattung über die Anzahl der Registrierungen und wie viel Geld eingenommen wurde. Das Reporting befindet sich aktuell in der Ausbauphase.

Ein individuelles Reporting kann außerdem jederzeit entwickelt und integriert werden.


Social Sharing

Teilnehmer können Kurse und Registrierung direkt in ihren Sozialen Netzwerken teilen. Social Media Buttons von bekannten Netzwerken wie Facebook, Twitter etc. können angezeigt werden.


Spam Schutz

Reduzierung von SPAM und Bots durch den Einsatz von Googles ReCAPTCHA.


Anpassung der Administrationsoberfläche

Die Oberfläche des Administrationsbereiches kann dem persönlichen Arbeitsablauf angepasst werden. Kontrollboxen können kollabiert, verschoben oder entfernt werden.


Integration von externen Kalendern

Nutzer der Webseite können Kursdaten direkt in ihr lokales Kalenderprogramme wie Outlook, Google Calendar etc. importieren.


Dokumentation

Wir liefern eine umfangreiche Dokumentation zum gesamten ACMS. Sowohl für die Administration, als auch für die Anwendung als Benutzer.

Inbegriffen sind umfangreiche Textdokumentationen inklusive Bildmaterial. Auch ein Sortiment an Lernvideos gehört dazu.

Sollte das nicht ausreichen, steht unser Support jederzeit für Fragen zur Verfügung.


Steuerverwaltung

Steuern können innerhalb des ACMS auf globaler bis hinunter zur Ticketebene verwaltet werden.

Erweitern Sie Ihr Ihr System nach Ihren Anforderungen.


Community und Social Media Network

Das umfangreiche Benutzerprofil erlaubt die Erstellung einer erweiterten Community oder eines eigenen Social Networks. Dazu gehören unter anderem folgende Funktionalitäten:

Folgen
Ähnlich wie Die Folgen-Funktionalität bei Facebook, ermöglicht das ACMS dem Benutzer anderen Benutzern digital zu folgen. Wenn zum Beispiel ein Benutzer ein Kursleiter ist, können andere Benutzer diesem Folgen und öffentliche Beiträge oder Aktivitäten auf seinem Profil verfolgen (“Bitte bringt zum nächsten Termin festes Schuhwerk mit.”).

Mitgliederlisten
Mitgliederlisten können in einem Standard-Tabellenformat oder auch in einer Collage dargestellt werden. Auch benutzerdefinierte Mitgliederlisten können erzeugt werden.

Gruppen und Foren
Gruppen und Foren geben den Mitgliedern eine Plattform, auf der sie sich zu bestimmten Themen austauschen können.

Aktivitäten Stream
Der Aktivitäten Stream kann sowohl eine zusammengefasste Darstellung aller im Netzwerk befindlichen Mitglieder sein oder aber ein individueller Stream auf dem Benutzerprofil eines jeden Mitglieds.
Aktivitäten Streams können öffentlich oder privat sein.


Druck- und Scanbare Tickets

Mit dem ACMS Ticket Modul ist es möglich, PDF Rechnungen und PDF Buchungsbestätigungen zu erzeugen. Diese werden z.B. direkt nach der Buchung angezeigt und können heruntergeladen oder ausgedruckt werden. Die Buchungsbestätigung und Rechnung als PDF sind vollständig individualisierbar.

Weiterhin gibt es die Möglichkeit, Tickets mit QR und/oder Barcode zu erzeugen. Auch diese Tickets sind modifizierbar, z.B. in der Größe als Kreditkartenformat. So könnten beispielsweise Teilnehmer- bzw. Mitgliedskarten inkl. Barcode oder QR Code als Plastikkarte für Teilnehmer ausgestellt werden. Der Teilnehmer muss dann vor Ort nur seine Karte vorzeigen. Diese würde durch einen Mitarbeiter eingescannt und der Checkin des Teilnehmers direkt im System vermerkt. Falls das Ticket nicht mehr gültig ist, würde eine entsprechende Meldung beim Scannen angezeigt werden.

Das Ticketing Modul ermöglicht die Erstellung eines Mitgliedersystems vollständig digitalisiert.


SMS Erinnerung

Mit dem SMS Tool kann eine SMS an Kursteilnehmer versendet werden, wenn ein bestimmter Zeitpunkt oder eine Frist von einem Kurs erreicht worden ist. Zum Beispiel eine Stunde oder ein Tag vor Kursbeginn.


Teilnehmer verschieben

Egal ob sich der Teilnehmer für einen falschen Kurs angemeldet hat, oder, um Platz zu schaffen, der Teilnehmer einfach nur in einen anderen Kurs verschoben werden soll: Mit dem ACMS ist es möglich, in wenigen, einfachen Schritten einen Teilnehmer von Kurs A nach Kurs B zu verschieben und dabei Ticket und Zahlungsart auszuwählen.


Gutscheine und Promotions

Das ACMS bietet die Möglichkeit, ein starkes und umfangreiches Rabatt- und Gutscheinprogramm in Kurse zu integrieren. Es können Gutscheine oder Promotioncodes erstellt und für die Registrierung zu bestimmten Kursen angewendet werden. Dadurch können bestimmte Kurse gezielt beworben oder gezielt Benutzer belohnt werden.


Login Erweiterung

Das ACMS Login-System ist um viele Loginfunktionen erweiterbar. Dazu gehören die Verbindung und Überprüfung von Benutzerdaten gegenüber ihrem eigenen Account-Managementsystems, z.B. eines LDAB-Servers oder via Shibboleth.


Online Shop

Ein vollwertiges, hoch professionelles Shopsystem ist verfügbar. Hier können zum Beispiel Merchandising Produkte verkauft werden.


Mobile Applications
(In der Entwicklung)

Mit den Apps für mobile Endgeräte auf Basis von iOS and Android können Tickets und Teilnehmer verifiziert und eingecheckt werden.

Auszeichnungen und Gamification

Benutzerprofile können mit Auszeichnungen versehen werden. Diese können entweder manuell oder auf Basis einer Rolle oder einer Leistung verteilt werden. Verifizierte Benutzerkonten erhalten zum Beispiel einen blauen Haken.

Andere wiederum erhalten eine Trophäe wenn sich sich 10 mal erfolgreich zu einem Kurs angemeldet haben.

Die Möglichkeiten sind unbegrenzt und es können eigene Auszeichnungen erstellt und hochgeladen werden.

Auszeichnungen geben dem Benutzer einen besonderen Status, was die Motivation steigert die Plattform zu benutzen und mit anderen Leuten auf der Plattform zu interagieren.


Warenkorb-Funktionalität

Die Warenkorb-Funktionalität erlaubt es Benutzern, sich für mehrere Kurse gleichzeitig anzumelden. Kurse werden in einen Warenkorb gelegt und können dann final in einem Durchgang registriert werden.


Integration mit MailChimp

Die Integration mit MailChimp (beliebtes Newsletter Tool) erlaubt das automatische Hinzufügen von Teilnehmern zu einer Mailingliste oder -gruppe.


Affiliate Kurse

Affiliate Marketing oder Affiliate Produkte bedeutet, dass Dritte Ihre Kurse auf deren eigenen Seiten bewerben können. Springen Nutzer von dieser Seite ab auf Ihre Seite und registrieren sich zu einem Kurs, erhält der Werbende einen prozentualen Anteil am Erlös.
Diese Möglichkeit des Affiliate Kurses ermöglicht eine erhöhte Reichweite falls bestimmte Kurse oder Tickets beworben werden sollen und ist mit dem ACMS möglich.


E-Learning Integration
(In der Entwicklung)

Mit dem E-Learning Modul von ACMS können komplexe Online Kurse für den professionellen Einsatz erzeugt und administriert werden.

Das ACMS bietet unter anderem folgende Funktionalitäten im Bereich E-Learning:

Multi-Ebenen Kurse
Kurse können in verschiedene Lektionen, Themen, Prüfungen und Kategorien aufgeteilt werden.

Drip-Feed Inhalte
Drip-Feed Inhalte bestimmen den Zeitpunkt, zu dem Inhalte oder Lektionen freigeschaltet werden. Es können komplette Kurse zeitlich vorkonfiguriert werden, so dass diese automatisch Stück für Stück Lektionen und Prüfungen freigeben.

Kursgebühr
Einzelpreise oder wiederkehrenden Zahlungen als Abonnement Modell können eingestellt werden. Auch eine Warenkorb Funktionalität ist vorhanden.

Zertifikate & Punkte
Individuelle Zertifikate und Punkte für Kernaktivitäten oder Prüfungen können verteilt werden.

Fortgeschrittene Prüfungsfunktion
Flexible und individuelle Prüfungen mit vielen verschiedenen Fragetypen, z.B. Multiple Choice, Freitext etc. stehen zur Auswahl.

Aufsätze und Berichte
Eingereichte Aufsätze und Berichte von Studenten können bewertet und kommentiert werden.

Dynamische Lernforen
Private oder öffentliche Foren bieten Teilnehmern eine Plattform zum Austauschen.

Zeitgesteuerte Lektionen
Mindestzeiten, die ein Teilnehmer einem Kurs widmen muss, können definiert werden.

Benutzerreports
Benutzern und ihren Lernaktivitäten können gefolgt werden. Dabei können Testergebnisse und -erfolge eingesehen werden.

Gruppenverwaltung
Nutzer können in Gruppen zur besseren Verwaltung platziert werden.

Email-Benachrichtigungen
Automatische E-Mail Benachrichtigungen an Teilnehmer erhöhen deren Aktivitäten.

Sicherheit & Performanz als Kernpunkte.


Für mobile Endgeräte optimiert

Auch außerhalb der ACMS Funktionalitäten wird die Rahmenwebseite vollständig mobil optimiert.

Effizientes ARAGATO Gleit-Grid System
Optimiertes Design für alle Endgeräte
Optimierte Bedienbarkeit auf allen Endgeräten
Optimierte Funktionalitäten für alle Endgeräte
Geringeres Datenvolumen je nach Endgerät
Optimierte Ladezeiten für mobile Endgeräte
Google „mobile friendly“


Leistungsstarke Server in Deutschen Rechenzentren

Die Webseite wird auf leistungsstarken Web-Servern in einem Deutschen Rechenzentrum bereitgestellt. Alle Daten werden täglich durch voll-Backups gesichert.

Alle unsere Server sind nach DIN ISO/IEC 27001 zertifiziert.


Verschlüsselung und Datenschutz

Alle Verbindungen mit der Seite werden mittels SSL verschlüsselt. Viele Betreiber gehen fahrlässig mit den Nutzerdaten um und übermitteln Nutzerdaten durch das klartext-Protokoll HTTP. Mit HTTP werden alle Daten, auch Passwörter, im Klartext übertragen und können von jedem mitgelesen werden. Bei ARAGATO werden standardmäßig alle Seiten mit SSL und dem dazugehörigen Internetprotokoll HTTPS verschlüsselt. Das liefert sowohl Datensicherheit als auch Authentizität gegenüber dem Nutzer.

Internationale Standards

Die Webseite wird in vollem Standard und Compliance zum W3 Konsortium entwickelt. Das bedeutet, die Webseite und ACMS Funktionalitäten funktionieren heute und zukünftig in allen gängigen Browsern. Sie sind vollständig aufwärtskompatibel.


Regelmäßige Updates und Backups

Die Webseite unterliegt einer ständigen Prüfung auf aktuelle Software- und Sicherheitsupdates. Stehen relevante Updates für das CMS oder Komponenten zur Verfügung werden diese meist sofort automatisch aufgespielt. Größere, manuelle Updates werden täglich durch unser qualifiziertes Personal durchgeführt.


Datenhoheit

Sie sind der Besitzer Ihrer Daten. Greifen Sie stets auf Ihre Daten zu und bestimmen Sie selbst was mit Ihren Daten geschieht.


Wartung und Support

Der ARAGATO Support antwortet innerhalb von 24h. Unsere professionellen ARAGATO Mitarbeiter kennen das System. Probleme werden kurzfristig und effizient gelöst. Wir sind stets für Sie da.

Wir entwickeln das ACMS stetig weiter und bieten auch in Zukunft neue, großartige Funktionen.

Sind Sie interessiert? Kontaktieren Sie uns jetzt!

Erhalten Sie detaillierten Einblick in das System und stellen Sie uns Ihre Fragen.